Startseite Umgebung

Umgebung

Saint-Tropez (8600 Einwohner, 11km2)

Saint Tropez steht für Kunst, Kultur und Tradition. Seine Bekanntheit erlangte es als in den 50er Jahren Schauspieler, Künstler und Schriftsteller das charmante Hafenstädtchen für sich entdeckten. Damals konnte man auf den Straßen Berühmtheiten wie Picasso, Francoise Sagan, Jacques Prévert und vielen anderen begegnen. Der Mythos war perfekt als 1956 Brigitte Bardot auftauchte. Heute noch ist es ein beliebter Touristen-Sport, im Sommer nach Berühmtheiten auf den Straßen Ausschau zu halten. Besucher lieben es, in den Cafés zu sitzen, um andere zu beobachten oder selbst gesehen zu werden. Prächtige Yachten und Segelschiffe liegen am alten Hafen vor Anker und werden bestaunt. Höhepunkt nicht nur für Segler, ist im Oktober die jährliche Segel-Regatta „Voile de Saint Tropez“, während derer sich in der Bucht beeindruckende Segelschiffe tummeln. Alle, die es ruhiger lieben oder gerne Spaziergänge unternehmen, werden vor allem die Monate Mai, Juni, September und Oktober genießen, um durch die pittoresken Sträßchen der Altstadt zu schlendern oder einfach den Strand und die Umgebung zu erkunden.

Früh am Morgen kann man am Place aux Herbes, unweit vom alten Hafen und hinter dem bekannten Café Sénéquier, auf einem kleinen Markt Gemüse, Früchte und Blumen einkaufen. Nebenan der traditionelle Fischmarkt, auf dem von lokalen Fischern und Händlern der tägliche Fang angeboten wird. Jeden Dienstag und Samstag gibt es zudem den Wochenmarkt unter den mächtigen Platanen auf dem Place des Lices.

Von Anfang Mai bis Mitte Juni sieht man bei religiösen Festen und Prozessionen (Bravade) die Einheimischen in traditionellen Kostümen durch die Straßen ziehen. Salven erfüllen die Luft und erinnern an frühere Zeiten.

Die Wohnviertel von Saint Tropez:

  • La Belle Isnarde / Les Carles / Sainte Anne
  • Canoubiers / La Moutte / Les Salins / Les Parcs
  • Capon / Le Pinet / La Capilla

La Belle Isnarde / Les Carles / Sainte Anne

Diese Wohngegenden sind in Fußnähe der Altstadt von Saint Tropez. Auch viele Einheimische leben ganzjährig in diesen Vierteln. Viele Anwesen auf der Privatdomäne La Belle Isnarde, etwas oberhalb des Place des Lices, bieten einen schönen Blick über die Altstadt zum Meer und den mediterranen See-Alpen.

Canoubiers / La Moutte / Les Salins / Les Parcs

Diese Wohngegenden sind in der Nähe der Strände von Saint Tropez. Sie werden vor allem von denen bevorzugt, die es eher etwas ruhiger lieben und dennoch nahe der Altstadt sein möchten. Auch Sport- und Wanderfreunde lieben diese Gegenden, da der bekannt Sentier Littoral (Spazierweg direkt am Strand) quasi an der eigenen Haustür vorbeiführt. Die Privatdomäne Les Parcs de Saint Tropez ist eine der teuersten Gegenden der Halbinsel - nicht nur wegen der oftmals berühmten Eigentümer, sondern auch aufgrund der Lage, dem schönen Meerblick, den eigenen Tennisplätzen, einem kleinen Privatstrand und den restriktiven Zugangsmöglichkeiten.

Capon / Le Pinet / La Capilla

Diese Wohngegenden sind auf halbem Weg nach Ramatuelle mit seinem einmaligen, langen Sandstrand Pampelonne. Hier gibt es oftmals Anwesen mit parkähnlichen Grundstücken und atemberaubendem Meerblick. Die Privatdomäne Capilla bietet direkten Zugang zum Strand von Tahiti, dem ersten Strand von Pampelonne.

Ramatuelle (2300 Einwohner, 36km2)

Ramatuelle schmiegt sich in die mit Korkeichen bewaldeten Hügel der Gegend und bezaubert mit seinem Panorama-Blick über den Strand von Pampelonne. Die Altstadt wird von einer Stadtmauer umgeben. Typische Stadthäuser mit ihren roten Ziegeldächern und Dachterrassen reihen sich an engen, malerischen Gassen. Ramatuelle bietet im Sommer ein eindrucksvolles Kulturprogramm mit Jazz-, Klassik- und Theateraufführungen.

Die Wohnviertel von Ramatuelle:

  • Ramatuelle Village
  • L’Oumède / Jaffret / Val de Pons / Val des Tournels
  • Pampelonne (Les Moulins / Les Tamaris / Les Barraques / Bonne Terrasse)
  • Escalet / La Tourraque / La Quessine / Cap Camarat

Ramatuelle Village

In der mittelalterlichen Altstadt von Ramatuelle schwiegen sich kleine Stadthäuser - meistens auf drei oder vier Etagen - aneinander. Manche locken mit einer wunderbaren Dachterrasse und bieten oftmals einen atemberaubenden Blick über die Umgebung bis hin zum Meer. Einige wenige besitzen einen kleinen Garten, umgeben von anderen Stadthäusern oder angrenzend an die imposante Stadtmauer.

L’Oumède / Jaffret / Val de Pons / Val des Tournels

Diese Wohngegenden liegen oftmals in ländlicher Umgebung. Der Blick schweift über Weinfelder, bewaldete Hügel und manchmal auch aus der Ferne auf den Strand von Pampelonne. Die Anwesen sind oftmals sehr großzügig mit traditionellen, provenzalischen Häusern und parkähnlichen Gärten mit beeindruckenden alten Pinien, Palmen und Olivenbäumen. Seit einigen Jahren gibt es dort auch zeitgenössische Häuser.

Pampelonne (Les Moulins / Les Tamaris / Les Barraques / Bonne Terrasse)

Diese Wohngegenden befinden sich in der Nähe des Pampelonne Strandes mit seinen bekannten Restaurants wie Club 55, Nikki Beach und Key West. Der 5 km lange Sandstrand lädt ganzjährig zum Spaziergang ein. Im Sommer ist er der beliebteste Badestrand der Halbinsel. Yachten und Segelschiffe ankern am Nachmittag im türkis-blauen Wasser. Die Häuser liegen zumeist auf privaten Domänen, die Grundstücke sind kleiner, bieten aber dennoch eine angenehme Privatsphäre und zuweilen einen schönen Meerblick.

Escalet / La Tourraque / La Quessine / Cap Camarat

Diese Wohngegenden sind in der Nähe der Felsenstrände von Ramatuelle. Sie sind ruhiger und vor allem für Natur-Liebhaber attraktiv. Außerhalb der Saison sind nur wenige Häuser bewohnt. Seit einigen Jahren gewinnen diese Gegenden an Attraktivität, da alte Häuser zum Verkauf stehen und renoviert werden.

Gassin (2900 Einwohner, 25km2)

Die Altstadt von Gassin liegt im Herzen der Halbinsel von Saint Tropez in wunderschöner Hügellage mit Panoramablick über den Golf, die mediterranen See-Alpen bis zu den Inseln vor Hyeres. Die kleinen Gassen mit den pittoresken Stadthäusern laden zum Schlendern ein. Restaurants und Bars locken mit schattigen Terrassenplätzen und bezaubernden Ausblicken auf die Umgebung.

Die Wohnviertel von Gassin:

  • Gassin Village
  • Rouillère
  • Sinopolis / Résidence du Golf / Le Trezain
  • Saint Bonnaventure / Château Martin

Gassin Village

Die Altstadt von Gassin ähnelt der von Ramatuelle und ist in den Wintermonaten sogar noch etwas ruhiger als diese. Die Häuser auf der Westseite der Altstadt und die typischen, provenzalischen Restaurants überblicken die Ebene mit ihren Weinfeldern bis zur Bucht von Saint Tropez. Ein idealer Platz, für diejenigen, die im Sommer ein bisschen Ruhe suchen und sich ein leichtes Mittagessen oder ein romantisches Abendessen bei Kerzenlicht gönnen möchten.

Rouillère

Rouillère ist die typische Weingegend der Halbinsel und beherbergt die bekannten Weingüter wie Château Minuty, Barbeyrolles, La Rouillère, Bertraud und Belieu. Die hier liegenden Ferienhäuser sind oftmals aus alten Farm- und Landhäusern entstanden bzw. im typischen, provenzalischen Stil mit Charme und Charakter gebaut.

Sinopolis / Résidence du Golf / Le Trezain

Diese Wohngegenden grenzen direkt ans Meer und liegen auf einem Hügel mit oftmals schönem Blick über die Bucht von Saint Tropez Richtung Sainte Maxime bis zu den mediterranen See-Alpen. Die meisten Ferienhäuser liegen auf privaten Domänen - ruhigen und gepflegten Wohngegenden. Die Strände von Pampelonne können mühelos über die Straße nach Ramatuelle erreicht werden - sollte auf der Uferstraße zu viel Verkehr sein.

Saint Bonnaventure / Château Martin

Diese Wohngegenden sind zwar noch auf der Kommune von Gassin, gehen aber fliesend in Saint Tropez über. Ähnlich wie Sinopolis haben viele Anwesen dank ihrer Hügellage einen schönen Meerblick.

Grimaud (4200 Einwohner, 45km2)

Das kleine, mittelalterliche Städtchen Grimaud liegt in den Ausläufern des Mauren-Gebirges. Seine mit Kopfstein gepflasterten Gassen winden sich um die romanische, alte Kirche bis zum Fuß der mittelalterlichen, imposanten Burgruine. Die schönen Stadthäuser wurden liebevoll renoviert und sind oftmals mit blühenden Ranken geschmückt. Nur wenige Kilometer entfernt, der Hafen Port Grimaud. Ein Urlaubsressort direkt am Meer, mit Ankerplätzen vor der eigenen Haustür - erdacht und entwickelt von dem bekannten Architekten François Spoerry.

Die Wohnviertel von Grimaud:

  • Grimaud Village / La Colle du Turc
  • Port Grimaud / Port Cogolin / Marines de Gassin
  • Beauvallon / Bartole / Guerrevieille / Saint Pons

Grimaud Village / La Colle du Turc

Die Altstadt von Grimaud ist für seine das Umland überblickende Burgruine und die alte Olivenöl-Mühle bekannt. Die Häuser der Altstadt sind oftmals großzügiger als die von Gassin und Ramatuelle, einige selbst mit kleinem Garten. Die private Domäne Colle du Turc liegt in Fußnähe auf einem Hügel gleich hinter der Altstadt in Richtung La Garde Freinet. Einige der Anwesen bieten einen schönen Blick auf die Burgruine und die Bucht von Saint Tropez.

Port Grimaud / Port Cogolin / Marines de Gassin

Diese Wohngegenden liegen direkt an der Bucht von Saint Tropez. Ähnlich Venedig, werden sie von kleinen Wasserstraßen durchzogen. Die Boote liegen entweder direkt vor den Häusern oder in kleinen, pittoresken Häfen. Für Bootsliebhaber ein idealer Platz.

Beauvallon / Bartole / Guerrevieille / Saint Pons

Diese Wohngegenden erstrecken sich zwischen Grimaud und Sainte Maxime und bieten oftmals einen wunderschönen Blick auf die Bucht und die Altstadt von Saint Tropez. Viele der Anwesen sind nach Süden ausgerichtet und liegen auf einer privaten, gepflegten Domäne. Der Golfclub Beauvallon gehört zu den beliebtesten der Côte d’Azur - zum einen wegen des interessanten Parcours, zum anderen aufgrund seiner herrlichen Lage und dem oftmals atemberaubendem Ausblick.

La Croix Valmer (3300 Einwohner, 22km2)

La Croix Valmer hat im Vergleich zu seinen Nachbarn eine eher jüngere Entstehungsgeschichte und wirkt - trotz seiner Nähe zum quirligen Saint Tropez - ruhig, gelassen und dennoch elegant. Jeden Sonntag Morgen lockt ein typischer provenzalischer Markt. Im Sommer gibt es auch hier kulturell Einiges zu erleben. Das Städtchen ist nach Süden ausgerichtet und dank seiner Hügelkette windgeschützt. Schöne Strände, ein herrliches Naturschutzgebiet und großzügige Weinfelder locken seine Besucher. Bekannte Weingüter sind La Bastide Blanche - zwischen Ramatuelle und La Croix Valmer gelegen - sowie La Croix auf dem Weg nach Gigaro.

Die Wohnviertel von La Croix Valmer:

  • Gigaro
  • Le Brost

Gigaro

Direkt am Meer gelegen, rangiert Gigaro unter den begehrtesten Plätze an der Côte d’Azur. Mit seinem Sandstrand, durchzogen von ins Wasser ragenden Felsen, den liebevollen Strand-Restaurants und den mit Wein bepflanzten Hügeln der Umgebung fühlen sich sowohl Individualisten als auch Familien mit Kindern angezogen. Die Wasserqualität ist hervorragend und verantwortlich für eine wunderbare Fauna. Das beeindruckende Naturschutzgebiet um Cap Lardier erstreckt sich der Küste entlang bis nach Ramatuelle und bietet bezaubernde Wanderwege. Auch Bootsfreunde finden hier kleine, romantische Buchten, um Sonne, Stille und Meer auf dem Wasser zu genießen.

Le Brost

Le Brost liegt zwischen La Croix Valmer und der Altstadt von Gassin. Manche Anwesen bieten einen schönen Blick über die Weinfelder, die Altstadt von La Croix Valmer sowie nach Gigaro und Cap Lardier.